Spinderella – Kinderspiel des Jahres 2015

Spinderella heißt das Kinderspiel des Jahres 2015. Es fördert logisches Denken, Geschicklichkeit und Konzentration der Kinder.

Das dreidimensionale Glücks- und Taktikspiel für Kinder ab 6 Jahre verlegt das Spielgeschehen auf einen Waldboden. Darauf tummeln sich Ameisenhorden. Jeder Spieler verfügt über vier Ameisen. Von denen möchte er drei so schnell wie möglich ins Ziel bringen. Aber über den Ameisen lauern die gefährlichen Spinnen, die versuchen, die Ameisen zu fangen. Wenn es einem Spieler gelingt, eine fremde Ameise zu fangen, muss diese zum Start zurückkehren und den langen Weg bis ins Ziel noch einmal beginnen. Gewonnen hat, wer als erstes drei Ameisen ins Ziel gebracht hat.

Spinderella ist ein Spiel für 2 bis 4 Spieler, das gewöhnlich innerhalb von 20 Minuten gespielt werden kann. Die Spinnen, hier eben Spinderellas, sind längst nicht so furchteinflößend, als dass die Kinder vor ihnen Angst haben müssten.

Spinderella ist kein Schnäppchen

Derzeit kostet das Spiel noch etwa 25 Euro, schon bald dürfte das Spiel aber deutlich preiswerter zu kaufen sein, eine Entwicklung, die sich jedes jahr aufs Neue beobachten lässt. Allerdings ist das Spiel auch uneingeschränkt sein Geld Wert. Das Spiel“brett“ ist liebevoll gestaltet, und Spinderella bietet allen Mitspielern, und das werden mit Sicherheit auch Erwachsene sein, viel Abwechslung.

Spinderella - Kinderspiel des Jahres

Link zu Amazon

Die Spielerfahrung zeigt, dass das Spiel meist schon nach 10 bis 15 Minuten zu Ende gespielt ist, so dass es auch für die Kleinsten gut geeignet ist, zumal die Spielregeln auch gut zu verstehen sind. Und die Spinnen sehen auch wirklich süß aus und sind so gar nicht gruselig.